Mein Motto für 2022: Bewusstsein rockt!

Frau mit Mütze lächelt in einer Schneelandschaft

Ich fühle mich ein wenig, als hätte ich die Weisheit mit dem Löffel gefressen. Anfang 2022 habe ich mich aus der spontanen Laune heraus in den Bewusstseinsberaterkurs (Consiousness Advisor Course ) an der Maharishi International University in Fairfield/USA eingeschrieben. Es war mir am Anfang gar nicht klar, was das genau sein soll, aber es hörte sich spannend sein. Es ging um nicht weniger als den Paradigmenwechsel in der Betrachtung unserer Welt – weg vom reinen Materialismus hin zur Anerkennung des Geistigen (oder des Bewusstseins) als Grundlage aller Schöpfung.

Wie bin ich zu diesem Motto gekommen?

Im Laufe des Jahres habe ich unglaublich viel über das Bewusstsein (individuell und als das große Ganze) gelernt, einiges über die jahrtausendealten vedischen Wissenschaften erfahren und mein eigenes Bewusstsein intellektuell und durch direkte Erfahrung mit Meditation entwickelt.

Zugegeben, ich traue dem Ganzen noch nicht uneingeschränkt, das vom amerikanischen Neurowissenschaftler Dr. Nader vorgestellte Modell ist so genial und einfach, dass es fast zu schön ist, um wahr zu sein. Es vereint moderne Wissenschaft mit Philosophie und religionsübergreifende Spiritualität und postuliert das Bewusstsein als einzige Realität. Dieses Bewusstsein ist wie ein Feld aller Möglichkeiten, zunächst ohne Raum und Zeit, singulär und nicht materiell.

Die Wissenschaft ist beim immer tieferem Vordringen in die Materie auf immaterielle Felder gestoßen (elektromagnetisches Feld, das Quantenfeld, das Gravitationsfeld) und hat diese bereits beschrieben. Viele Physiker vermuten, dass all diese entdeckten und noch nicht entdeckten Felder im einheitlichen Feld aufgehen. Die alten spirituellen Schriften sagen, dass es so ist, aber der endgültige wissenschaftliche Beweis steht noch aus. Hier sind in den nächsten Jahren spannende Forschungserkenntnisse zu erwarten.

Meiner Meinung nach werden alle wirklich ganzheitlichen Angebote im Coaching- und Gesundheitsbereich das Thema „Bewusstsein“ integrieren müssen. Dazu habe ich eine Prognose geschrieben.

Was verspreche ich mir von meinem Motto?

Das Lernen geht für mich weiter, denn trotz erworbener Wissensfülle habe ich manchmal den Eindruck, an der Oberfläche zu kratzen. Auch wenn ich erahne, wie es in der Tiefe weitergeht. Als Bewusstseinscoach werde ich bestimmt eine Menge lernen, wenn ich das Wissen in den Beratungen weitergebe. Es wäre schön, wenn andere Menschen von meinen zukünftigen Angeboten zur Bewusstseinsentwicklung profitieren und persönlich wachsen würden. Ganz bestimmt werde ich dabei auch wachsen, noch einige Mindfucks loswerden, meine Komfortzone erweitern.

Das Thema „Bewusstsein“ wird auf meinem Blog voraussichtlich thematisch dominieren, ich bekomme mehr Sichtbarkeit und werde letztlich als Expertin wahrgenommen. Das soll sich im wachsenden Kundenstamm und finanziell widerspiegeln.

Woran merke ich Ende 2023, dass mein Motto sich erfüllt hat?

  • mein persönliches Bewusstsein (die Wahrnehmung und das ganzheitliche Verständnis der Realität) hat sich enorm entwickelt, durch die Meditationspraxis und die Beschäftigung mit dem Thema
  • ich kommuniziere selbstbewusst meine Angebote, verkaufe sie erfolgreich und verdiene gutes Geld damit
  • meine Kunden wachsen im Bewusstsein und genießen ein besseres, gesünderes und erfüllteres Leben
  • die Suchmaschinen spülen immer wieder Interessenten auf meine Webseite, die zu einer Go-To-Quelle für bewusstseinsbasiertes Coaching geworden ist
  • das Thema interessiert mich immer noch und habe nicht schon wieder etwas Neues (und super Spannendes) angefangen (eine reale Gefahr als Scanner-Persönlichkeit;)

Ab Januar biete ich die ersten, zunächst kostenlosen Beratungen zur ganzheitlichen Bewusstseinsentwicklung. Kontaktiere mich gerne, wenn du Interesse hast.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Blog

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Consent Management Platform von Real Cookie Banner