Meine Wunschliste für Sommer 2023: das will ich noch erledigen, erleben und genießen

Sommer Bucketlist

Gefühlt ist der Sommer schon vorbei, der Hitzehöhepunkt ist überschritten, die Nächte sind wieder kühl, es regnet fast jeden Tag Wie immer, verflogen die ersten Monate zu schnell, aber der Sommer geht ja offiziell noch bis zum 23.09. Warum also die Zeit nicht nutzen und die Dinge umso bewusster genießen? Diese Liste ist eine Mischung aus Todos und kleinen schönen Dingen, die Spaß machen. Ich weiß, dass die erledigten Dinge auch Spaß machen und ein gutes Gefühl schenken.

Unter normalen Umständen wären wir Anfang August in die Ukraine gefahren, und Ende der Ferien nach Italien, aber in diesem Jahr geht es nicht. Hier also mein Alternativ-Programm.

  1. Einen Tag am Starnberger See verbringen, dort kann man manchmal dieses italienische Flair erleben, ein Hauch von dolce vita.
  2. Stand-Up Paddeln lernen.
  3. ✅Open-Air-Kino besuchen.
  4. Kissen und Decken waschen.
  5. Fenster putzen und Gardinen waschen.
  6. ✅Ein richtig schönes Open-Air-Konzert besuchen, z.B. in München. (Es wurde ein Musikal am Weiher, auch wenn ich die Genre nicht so mag). Für Vorschläge und Anregungen wäre ich sehr dankbar.
  7. Draußen übernachten.
  8. Auf einer Almhütte übernachten.
  9. Sonnenuntergang auf dem Berg erleben.
  10. Sonnenaufgang auf dem Berg erleben.
  11. Eine längere Radtour machen-mindestens 50 km. Muss nur noch herausfinden, wie mir dabei das Hinterteil nicht abfällt (Tipps?)
  12. ✅Jeden Tag vor dem Sonnenaufgang aufstehen und spazieren/joggen gehen.
  13. Einmal wandern gehen mit Freundinnen und Familie.
  14. ✅10 Blogartikel in 10 Tagen schreiben im Rahmen der Challenge in The Content Society. (Okay, es wurden 6, aber zwei davon ziemlich lang;)
  15. ✅An der KI-Challenge von Kerstin Biema mitmachen. Danke für die Inspiration, liebe Kerstin Salvador.
  16. Mindestens drei kalte Suppen machen.
  17. Grillen.
  18. ✅In einen urigen Biergarten gehen.
  19. ✅Tomaten und Gurken aus dem eigenen Garten essen.
  20. Einen Tag in der Therme Erding verbringen.
  21. ✅Fotoshooting mit meinem Sohn machen.
  22. Eine alte Schulfreundin in Prag besuchen.
  23. ✅Auf eine ukrainische Demo gehen und eine Rede halten
  24. Eine attraktive Landingpage für mein Selbstfürsorge-Coaching erstellen
  25. Startseite und Über-mich-Seite überarbeiten.
  26. Mit der Steuererklärung zumindest anfangen.
  27. Ein paar Oberteile in schönen Farben finden.
  28. Auf den Feuerlauf im September freuen. Das Event wird von meiner Coachin und Mentorin Claudia Schulte mitorganisiert. Bin mir noch nicht sicher, ob ich mich traue, über glühende Kohlen zu gehen, aber ich schaue es mir an;).

Und was steht bei dir so noch an im Sommer? Teile deine Liste gerne mit mir in den Kommentaren.

6 Kommentare

  1. Super, dass du bei der KI-Challenge von Kirsten Biema mit dabei warst! Hab dich gesehen 😉 War mega spannend, oder? Ich habe viel gelernt und hab eine klitzekleine Ahnung davon bekommen, was ich alles noch nicht weiß. Hast du die Abschlussaufgabe geschafft, mit KI einen bewegenden Avatar zu kreieren, der dir ähnlich sieht und auch so spricht wie du? Ich muss gestehen, ich bin im Universum von Midjourney dann ausgestiegen … Hab noch einen tollen Sommer und mache am Ende viele Haken neben deine schönen Vorhaben.
    Liebe Grüße
    Kerstin

  2. Liebe Marianna, Nr. 7 finde ich eine tolle Idee, die ich evtl. von dir klaue 😁 für mein eigenes Sommerfeeling. Grüsse aus den Bündner Bergen von Susanne 🇨🇭

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Cookie Consent mit Real Cookie Banner
Verified by MonsterInsights